spin

Dr. Arndt JentschuraSession 1: Hands-on – Scanning CEREC Einzelzahn

Die Basis zur Herstellung von CAD/CAM-Restaurationen mit CEREC ist die digitale Datenerfassung mit Hilfe der intraoralen Kamera CEREC-Omnicam. Erleben Sie live und hands-on das leichte, intuitive und ergonomische Handling dieses intraoralen Scanners – puderfrei und in natürlichen Farben.

Profitieren Sie von den Tipps ihrer erfahrenen Kollegen zu den Punkten Aufnahmetechnik, geeigneten Hilfsmitteln während der Abformung und der Möglichkeit, diesen Arbeitsschritt auch an ihre Assistenz delegieren zu können.

Dr. med. dent. Tim Nolting MSc.Session 2: Der Start mit CEREC und auf was Sie
bei der Integration achten sollten

Das CEREC-System bietet faszinierende Möglichkeiten innerhalb der modernen Zahnheilkunde. Der aktuelle Stand der Hard- und Software sowie die verfügbaren Materialien und Möglichkeiten des Behandlungsablaufes führen zu immer mehr begeisterten Anwendern und Patienten.

Doch ist das System auch etwas für meine Praxis? Ist es notwendig, den gewohnten Behandlungsablauf komplett umzustellen? Wie kann ich das System in meine Praxis erfolgreich integrieren?

Dr. Tim Nolting berichtet hierüber anhand seiner Erfahrungen aus der Praxis und gibt – speziell für den Einsteiger – wertvolle Ratschläge. Tauschen Sie sich als Kollegen untereinander aus. Erfahren Sie außerdem, welche Hilfestellungen Ihnen das CEREC+ Programm von Henry Schein Dental beim perfekten Einstieg in die CEREC-Welt bieten kann:

  • Fragen zur Einweisung, Schulungen, Betreuung und Support
  • Fragen zur Verfügbarkeit der entsprechenden Materialien
  • Kommunikation einer CEREC-Versorgungen an den Patienten
  • Praxisablauf und mögliche Einbindung des Praxisteams
  • Tipps zu Steuern und Abrechnungsthemen

LEAVE A COMMENT